BMW 325i | E36 - www.tuned1.at Zum Inhalt

BMW 325i | E36

Alle Bilder von meinem Fun BMW hier: BMW 325i

— SOLD

Marke: BMW
Modell: 325i
Typ: E36
Motor: M50B28

UMBAUTEN (Stand 10.07.2013)

Karosse:
Umbau auf Facelift (Nieren und NIerenblech, Seitenblinker)
M-Tech Frontstange mit Japanleiste und DIY Neblerabdeckungen
DIY Frontlippe
M-Tech Heckstange
M-Tech Seitenleisten
Entfall sämtlicher Spoiler die beim Kauf oben waren (Rieger Bodykit inkl. Heckscheibenspoiler, Zender Heckspoiler und M-fake Spiegeln)
Radbögen vo/hi gebörtelt
Aufnahmepunkte Hinterachse verstärkt (DIY)
GFK Heckklappe
EPR Hoodspacer
EPR Abschleppbänder
JOM Haubenlifter
Entfall sämtlicher Verkleidungen und Dämmmaterialien im Kofferraum
Entfall sämtlicher Dämmmaterialien ab B-Säule

Beleuchtung:
Graue Blinker vorne
Graue Blinker seitlich
Graue Heckleuchten
SMD Kennzeichen- u. Interieurbeleuchtung, Standlicht vorne
OEM Scheinwerfer ZKW mit CCFL Ringen

Interieur:
DIY Schalthebel
Widescreen Mirror
Entfall Autoradio ^^
M-Tech Innenausstattung
Türverkleidungsinlays und A-Säulenverkleidung mit Stoff überzogen
Stickerbomb Heckklappe und Motorhaube innenseitig
BMW Blackline Edition Sportlenkrad

Motor/Getriebe/Auspuff:
Umbau auf 2.8l (M50 ohne Vanos)
K&N Sportluftfilter
D1 Oilcatch Tank
BMW Z3 M-Coupe Schalthebel (Schaltwegverkürzung)

Fahrwerk/Antrieb:
Ruff Uniball Domlager verstellbar vorne
Ruff Uniball Domlager hinten
BMW Avus Querlenker Lager vorne
BMW Fahrwerksschraube für mehr Sturz
Wiechers Stahldomstrebe vorne
Ebay Aludomstrebe hinten
BMW M3 Stabi vorne
Peile Überollbügel ab B-Säule
BMW Diesel Stabi hinten
LowTec Gewindefahrwerk 9.1 mit gekürzten Dämpfern
D2 Big Brake Kit Vorderachse mit 8 Kolben je Sattel und 330mm x 30mm Bremsscheiben

Felgen:
RAYS Gramlights 57Pro 9×18 u. 10×18 mit 225/40/18
Adapterplatte von 5×120 auf 5×114,3

Im laufe der Zeite hatte der kleine echt viele verschiedene Designs. Von Aufklebern bis Felgen und letztendlich auch technische Spielreien.

So fing alles an, hier beim ersten Shooting. MSM Felgen und ein paar Kleinigkeiten lackiert, sonst wars der Kaufzustand.

dann kam der Winter und es ging richtig rund! 🙂

die erste große technische Revolution war erst mal der Umbau auf einen m50 2.8l Motor mit M20 Schwung und noch ein paar anderen Spielereien.

kurze Zeit später nach vielen technischen Anpassungen auch die erste wirklich große Veränderung in der Optik.. Neue Farbe!

Dann wurde wieder etwas herumgeschraubt und der Wagen wurde fit für die Rennstrecke gemacht. Weitere technische Anpassungen wurden auch wieder getätigt…