Zum Inhalt

Drifting

Meinen ersten Skyline hab ich mir gekauft damit ich bei der DCA mitfahren kann. Doch wie oft im Leben kam es anders als erwartet. Ein motivierter Kärntner wollte meine Perle am ersten Treffen wo ich war sofort haben und somit wechselte sie innerhalb kürzester Zeit den Besitzer. Ein neuer musste gleich her und ich hab mir sofort den nächsten bei der Waffenschmiede Graz geholt! 🙂 Der neue hatte schon eine Menge toller Sachen verbaut und somit musste ich die Performance nur minimal verbessern, der Rest war recht einfach (Ausräumen, Verbau, Spoiler, etc.. ). 2009 fuhr ich die ganze Saison bei der DCA mit, was auch echt lustig war, dennoch ist der GEIL-faktor nur ca. 25% im Vergleich zum Trockendriften. Markus von der Waffenschmiede hat dann zusammen mit anderen die Slide-Show ins Leben gerufen die in Greinbach stattfand wo ich natürlich auch mit dabei war ^^ Beim 2. Lauf jedoch hat dann zuerst die Kupplung und dann der Motor aufgegeben. Nachdem ich dann 5 Jahre ausgesetzt habe da ich einfach keine Zeit und keine Motivation hatte, hat mich Stephan quasi dazu gezwungen das ich den Wagen wieder flott mache ^^ Also hat er mir den Motor gemacht und ich dann noch ein paar andere Sachen wie Käfig, Verbau und so. Mittlerweile habe ich wieder eine White Perl als Driftauto und 2015 ging ich’s dann seeeeeehr langsam an und war dann leider nur einmal in Lebring zum Testen. Hat aber super geklappt, hat alles gehalten und 2017 war ich dann mal zum ersten Mal mit den “neu gemachten” Motor am Trockenen fahren . Hat alles sauber geklappt und daher war ich 2018 auch wieder öfters in Greinbach beim Trackday. Sogar einen Tag Trocken fahren und alles verheizen was ich hatte war wieder drinnen 🙂 2019 dann war ein recht starkes Jahr für mich in Greinbach. ich glaub ich hab nur ein paar wenige Trackdays ausgelassen, ansonsten war ich immer dabei wenn es bei mir ging.

Ich möchte mich hier auch mal bei ALLEN Menschen bedanken die mich bisher unterstützt haben! Und zwar von Anfang an bis jetzt. Egal ob nur einen Moment, oder die ganze Zeit! 🙂
Ein paar Videos sind auch auf meinem youtube Account zu finden.

Ebenfalls einen großen Dank an die Fotografen und Filmer die mich und mein Schreischwein abgelichtet und festgehalten haben!
MartinRadlingmayer, BenniSohar, JürgenBleikolb, ArminMatzer, Moe, BenniHäusl Anik und die ganzen anderen coolen Leute die mich digital fest hielten und halten!

Ganz besonderer Dank geht natürlich an Markus Reinisch (ehemals Waffenschmiede). Er unterstützte mich in meiner Anfangszeit sehr stark und wir haben gemeinsam echt viele Stunden auf div. Strecken und in seiner Werkstatt verbracht.
Nicht zu vergessen natürlich Firmen welche mich während der DCA unterstützten (FritzAustria, MolySlide, Binder-Tuning, WaterDipDesign, Lackbox.at, Reifen Zarfl, Folierung-Graz, u.v.m.) Sehr wichtig für mich sind auch Herbert und Christian von Reifen-Rechberger.at, ich kann ehrlich gesagt gar nicht mehr sagen wie viele Reifen er mir auf und abgezogen hat.. unglaublich viele.. LKW Ladungen voll. Auch mit Felgen hat er mich des öfteren unterstützt!

Ebenfalls noch einen fetten Dank an alle motivierten Leute mit denen ich immer fahren war und jetzt noch immer unterwegs bin. Egal ob auf der Rennstrecke oder am Berg!
Stephan, Max, Stefan, Niko, Patrick, Luke, Wolfi, Pascal, Markus, Flo, Shifty, Marc, Lukas, Clemens, Armin, u.v.m., natürlich auch allen DriftCrews und Teams (BMW E36 DriftCrew, Boosted Monkeys, Broccoli Performance, Weinland Racing, RWD Autoworks, KOPA Drift, die ganzen Leute wo ich bis jetzt nicht weiß wie sie heißen, aber ich ihre Autos kenne und wir oft gemeinsam fahren 🙂

Ich möchte hier auch nochmal extra DANKE an alle meine Mädls sagen die mich im Laufe der Zeit immer begleitet und unterstützt haben!
Yvonne, Simone, Lena, Lena, Gebbsy, Babsi, Lisa und alle anderen natürlich auch 🙂

Last but not least möchte ich mich hier ganz besonders bei Erich, Mario und Christian vom PS RacingCenter bedanken bei denen ich schon viel Zeit verbracht habe und auch dem Erich den einen oder anderen Tropfen Schweiss kostete 🙂